Artenvielfalt

Auf der ganzen Welt gibt es schätzungsweise über 2 Millionen verchiedener Arten. In der Schweiz sind es vermutlich 50'000 Tier- und Pflanzenarten. Exakt lässt es sich nicht festlegen, weil leider immer wieder Arten aussterben, aber auch neue entdeckt werden.

Doch diese Vielfalt der Arten ist ein wichtiger Bestandteil der Biodiversität, welche zusätzlich auch die Vielfalt der Lebensräume und die genetische Variation umfasst. Jede Art ist auf ihre Weise faszinierend und hat ihre Funktion. In vielen Fällen können wir nicht vorhersehen, was geschieht, wenn eine Art ausstirbt. Doch kann das Gleichgewicht in Ökosystemen gefährdet sein, wenn zuerst eine und dann noch eine davon abhängige Art aussterben. Das gestörte Ökosystem kann nun seine Leistung nicht mehr erbringen wie z.B. das Wasser zu reinigen oder kann im schlimmsten Fall zusammenbrechen.
Um die Arten mit den geeigneten Massnahmen erhalten zu können, müssen wir sie kennen und wissen, wie sie leben, worauf sie angewiesen sind und wie sie funktionieren. Dazu brauchen wir Spezialisten und Experten, die sich eingehend mit den Arten auseinandersetzen. In der Schweiz ist die Anzahl Spezialisten und Experten eher rückläufig. Insbesondere bei den weniger attraktiven Arten ist es schwierig interessierte Leute zu finden.

Wir möchten Leuten den Einstieg in diese beeindruckende Welt der Artenkenntnis ermöglichen und Kennern aufzeigen, wie sie sich weiter vertiefen können.